Mord auf der Mettnau ….


so lautete gestern abend die erste Geschichte, die Autor Felix Huby und Schauspieler Dietz Werner Steck (ehemals Kommissar Bienzle), beim Krimidinner der hiesigen Mettnaukur gelesen haben. In der Pause habe ich geholfen, die Bücher Hubys, die er dann auch noch signierte, an die Kurgäste zu verkaufen. Aus diesem Grund hatte ich gestern noch schnell ein paar Lesezeichen gebastelt, die ich dann als kleine Gabe dazu legte. Da wir fast alle Bücher verkaufen konnten, waren auch die Lesezeichen schnell weg.
Passend zum kriminalistischen Thema habe ich sie bewusst ein wenig dunkel-mystisch gehalten und schnell noch ein bisschen Blogwerbung hinten drauf geschrieben. Fotografiert habe ich sie auf meinem aktuellen Lesestoff: Sturz der Titanen, der neue Roman von Ken Follett. Fast 1000 Seiten pures Lesevergnügen und absolut zu empfehlen.
Bis dann
Helke

Advertisements

Eine Antwort zu “Mord auf der Mettnau ….

  1. Hallo Helke,
    ich dachte, Du freust Dich vielleicht auch über die Herzchen. Guck doch mal auf meinem Blog.
    Gruß
    Sabine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s