Das war sie – unsere Katalogparty


Natürlich hat es einen ganz einfachen Grund, dass es hier – mal wieder – sehr ruhig war und dieser Grund war – unsere Katalogparty am vergangenen Samstag bei Ann.
Da ich in den vergangenen Wochen wirklich in allen Lebensbereichen voll eingespannt war (Uni – Manuskript und Exkursion; zu Hause – nach 2 Jahren endlich mal wieder Besuch von den Eltern; Stampin‘ Up! – neuer Katalog und Katalogparty und dazu monatliche Meldungen an das Finanzamt), kam ich manchmal gar nicht zum Luftholen und manches musste einfach liegenbleiben. Und dazu gehörte leider die Blogpflege.

Aber das wird nun alles wieder anders.

Heute möchte ich euch einige Eindrücke von der Party zeigen. Am Donnerstag habe ich schon frei genommen und mich morgens mit Ann getroffen, um die letzten Vorbereitungen zu besprechen, am Freitag wurden noch die Projekte vorbereitet, die Technikvorführung geprobt, alles eingepackt und zum Schluss noch gebacken und gekocht.

Am Samstag war ich eine der ersten auf dem Markt und dann ging es zu Ann, die bereits begonnen hatte, das  Wohnzimmer zu dekorieren. Im Moment begegnet man ja überall den pinkfarbenen Flamingos, die so gut zu unserem Set „Pop of Paradiese“ passen.

Katalogparty Stampin Up

Das Wetter schien zu halten, so dass wir unsere Köstlichkeiten auf der Terrasse platzierten. (Leider war das ein Trugschluss und ein kräftiger Regenschauer zwang uns zum ganz schnellen Handeln .)

Katalogparty Stampin' UP Kulinarisches

Und auch die allseits beliebte Candybar durfte nicht fehlen.

Candy Bar

Unser  Pavillon wirft einen interessanten blauen Schimmer.

Natürlich wurde nicht nur gegessen, sondern auch gewerkelt, im Katalog gestöbert und ganz viel gequatscht. Aber dazu in den nächsten Tagen mehr.

Danke Ann …
—- dass wir das zusammen so toll bewältigt haben,
—- dass du dein Haus zur Verfügung gestellt hast,
—- für den Spaß, den Austausch und deine kreativen Ideen
Danke Christiane ….
—- dass du dabei warst und für den tollen Nachtisch
Danke Ute …
—- dass du cateringtechnisch immer alles bravourös meisterst
Danke an die Voltmer Kinder …
—- dass ihr das Chaos über euch ergehen liesset
Danke Mila …
—- weil du so oft auf dein Frauchen verzichten musstest.

Zum Ende möchte ich euch nochmals an die Aktion im Juni erinnern, ab einer Bestellsumme von 350 € winken zusätzliche Gastgeberinneneuros.

Host_DE_Flyer_TH

Bis bald Helke

PS
Ich möchte eine neue kleine Aktion auf meinem Blog ins Leben rufen, vielleicht habt ihr genau so viel Spaß wie ich dabei. Der neuen FLOW ist ein kleines Buch mit 1000 Fragen an dich selbst beigelegt. Ich habe schon viele davon für mich beantwortet. Habt ihr Lust, euch zu beteiligen, dann antwortet doch einfach im Kommentar.

Heute:
Welche Geschichte wird schon seit Jahren immer wieder in deiner Familie erzählt?
Meine Schwester erzählt bei jeder Gelegenheit, dass sie mich samt Kinderwagen umkippte, weil sie keine Lust mehr hatte, mich immer in selbigem spazieren fahren zu müssen. Aber gleich darauf beteuert sie, dass ich keinen Schaden genommen habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.