Katalog Hype – Stampin’Up! 2017/18


Jedes Mal, wenn Stampin’Up! einen neuen Katalog erscheinen lässt (also gut 3 Mal im Jahr) geht ein Kreischen ( 1 Mal im Jahr – justament heute – auch ein wenig lauter) durch die Bastlerschaft und die Bastelblogs zieren meist das gleiche Eingangsbild. So natürlich auch bei mir. Mit einem Klick auf das Bild, lädt sich die pdf Datei – für diejenigen, die ihn noch nicht in den Händen halten. (Bitte melden!)

20170322_ac17-cover_de-de

Einige Sachen habe ich schon ausprobiert und sie gefallen mir  sehr, z.B. die gesamte Reihe zum Orientpalast oder das Set „Geburtstagskreation“, beides konnten wir im Vorverkauf breits ordern. Dazu die neuen In Color – ich sage nur Limette!
Daneben steht aber auch das zauberhafte Kaffeeset (für mich als Kaffeejunkie ein absolutes Muss) , „Kreiert mit Liebe“, das Produktpaket „Kurz gefasst“ und vieles mehr auf meiner Wunschliste. Aber ehrlich geschrieben, auf einiges kann ich gut verzichten, ich sag nur „Loyal & true“.

Die erste Sammelbestellung mache ich am langen Pfingstwochenende.

Pünktlich zum Katalogstart  wird  eine tolle Aktion für Gastgeberinnen angeboten. Ab einem Umsatz von 400 € erhaltet ihr zusätzliche Shoppingvorteile in Höhe von 40 Euro.
Neben den Workshopbestellungen als Gastgeberin gilt das auch für Einzelbestellungen!

Host_Sharable-1_Jun2017_DE

Die diesjährige Katalogparty findet am 8. Juli ab 11 Uhr statt. Dazu gibt es aber noch genaue Infos, wer will, kann den Samstag ja schon mal im Kalender eintragen und apropos Kalender, auch einen tollen Planer hat SU nun ins Sortiment aufgenommen.

Bis bald

Helke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s