Archiv der Kategorie: Minikatalog

Lasst Blumen sprechen


So lautet  der Titel unseres Blog Hops vom Stempelzeitkreativteam im Monat März, kommst du von  Marianne oder steigst du hier ein?
Immer, wenn mir mal die Ideen ausgehen, nehme ich mir einen alten Stampin‘ Up! Katalog und schaue, ob ich mir dort eine Anregung suchen kann.
So ging es mir auch bei der Frühlingskarte, die ich euch heute zeigen möchte.
Die Farbgebung findet ihr bei mir eher selten, aber sie passt zum Thema Frühling  – finde ich.
Verwendet habe ich das Set „Geschickt gestickt“, das ich im November bei On Stage in Berlin gewonnen hatte und das mir erst gar nicht so gefiel. Aber jetzt habe ich es doch schon oft verwendet.

So und nun schicke ich dich weiter zu Ivonne und ihrer Blumenkarte und falls der Hop mal stoppen sollte, hier die Liste aller Teilnehmerinnen.

Monika Hamm
Sabine Bongen
Julia Maser
Sabine Wenzel
Marianne Fleck
Helke Schmal
Ivonne Stoffels

Bis bald Helke

Kleiner Helferlein


Mit zunehmendem Alter brauche ich immer mehr kleine Helfer, um den Alltag bewältigen zu können. Der wichtigste ist mein Post It Block,  mein ständiger Begleiter, neben diversen To Do- und Einkaufslisten, Filofax und Handy.
Aber alles, was nicht aufgeschrieben wird, wandert mit Kurzstop im Kopf gleich weiter ins … ja wohin?

Aber das Gute ist, dass es all meinen Freundinnen und Kolleginnen um mich herum ähnlich geht. Deshalb habe ich zur Weihnachtszeit viele Kalender und Notizblöcke verschenkt. Alle haben dankbare Abnehmer gefunden.

Dass seit Mittwoch der neue Frühjahrs- und Sommerminikatalog gilt und parallel  dazu die Sale – A – Bration Aktion läuft, habe ich natürlich nicht vergessen.

Dazu gibt es am Freitag, 13. Januar um 14.30 Uhr einen Workshop – nicht nur  -für Stampin‘ Up! Einsteiger. Hast du Lust, dann schreibe mir eine mail.

notizkalender

notizblo%cc%88cke

Bis bald
Helke

An meinem renovierten Schreibtisch …


lässt es sich ganz wunderbar arbeiten und durch die vielen neuen Regale im Zimmer ist es – für meine Verhältnisse – noch gaaanz dolle aufgeräumt!!!

Auch mein Computer wurde vom Räumwahn nicht verschont und ich fand einige Fotos aus dem vergangenen Jahr, die ich noch zeigen möchte.

Zum einen die kleinen Boxen, in denen ich für mein Mädels zum Teamtreffen Ende November  kleine Thinlits verpackt hatte.

IMG_3459

IMG_3458

Die Namen sind mit der Silhouette geschnitten.

Und zum anderen die kleinen Tannenbäume, ebenfalls aus dem Maschinchen.

IMG_3455

IMG_3456

 

Die Sale – A – Bration  und der Frühjahrsmini ist gut angelaufen und die ersten Pakete müssten angekommen sein. Meine Favoriten im neuen Katalog sind die großen Zahlen und das Herz! Und eure? Freue mich auf eure Meinungen!

Bis bald Helke

PS Dann begrüße ich Petra  von http://www.mama-kocht.info ganz herzlich hier auf dem Blog, wenn ihr mal wieder nicht wissen solltet, was gekocht werden kann, schaut einfach bei ihr vorbei, es gibt tolle Anregungen!

 

Blog Hop zum Frühjahrsmini 2016


996756_788325427944636_6563565040629436021_n

Bevor ich euch zu einer  gemütlichen Sonntags Blog Runde einlade, wünsche ich allen meinen lieben und geduldigen LeserInnen ein gesundes und kreatives  Jahr 2016.

Unser Team will euch pünktlich zum Start des neuen Frühjahrsmini und der SAB zeigen, was sich aus den neuen Produkten von Stampin‘ Up!  alles so zaubern lässt.

Du kommst von Marianne und hast schon einen ersten Eindruck gewinnen können.

Ich habe eine kleine Box vorbereitet. Meine Nichte hat sich für eine ihrer Freundinnen ein Geschenk zum 18. Geburtstag gewünscht. Dafür eignet sich Set „So viele Jahre“, zu dem es auch passende Framelits gibt und das mir beim ersten Durchblättern des Katalogs gleich ins Auge gefallen ist.

16_01_Blog_hop

16_02_Blog_hop

16_03_Blog_hop

Das Designerpapier ist ein Gratisangebot der diesjährigen SAB und ganz toll ist das Glitzerpapier in Kirschblüte.

Nun viel Spaß bei meiner niederländischen Kollegin Geraldine und falls der Blog hop mal stocken sollte, findest du darunter die Liste aller TeilnehmerInnen unseres Teams.

1. Sabine Bongen
2. Ilonka Schneider
3. Anna Franke
4. Marianne Fleck
5. Helke Schmal
6. Gèraldine Tibbe
7. Ingrid Burow
8. Nicole Pfeifer- Schwinlin
9. Danja Steigl- Braun
10. Miriam Neumann
11. Ulla Wrede
12. Nadja Borchers
13. Monika Hamm
14. Verena Schwart

In der nächsten Woche habe ich noch Urlaub und da es in den Alpen frühlingshaft grün ist, kann ich mich in aller Ruhe der Vorbereitung meiner Workshops widmen und werde die Termine dann einstellen.

Bis bald

Helke

Die Nachrichten …


bringen ja eigentlich fast nie was Gutes: im Moment hört man nur immer frühlingshafte Temperaturen, kein Schnee in Sicht, dubiose Entscheidungen vom Luxemburger Gerichtshof, Unfälle, Streitigkeiten und Machtgerangel etc. Manchmal mag man das Radio schon gar nicht mehr anschalten, aber ich kann irgendwie keine Stille vertragen. Ich hab’s mal mit einem Hörbuch versucht, aber das war gar nichts für mich.
Also dudelt das Radio nebenher und ich schau mir immer wieder den neuen Mini an. Dieses Mal gefallen mir besonders die schönen Papiere. Ich bin ja gespannt, was ihr sagt, die ersten Kataloge gehen  heute zur Post und müssten in den nächsten Tagen da sein.
Diese kleinen Kärtchen  waren dabei. Leider gibt es den Stempel nicht mehr, ihn nehme ich für so kleine Grüße immer ganz gern. Aber dafür sind ganz viele neue Sets im Katalog und auch im SAB Flyer. In knapp zwei Wochen am 28.1. ist es soweit.
Bis bald
Helke

Anhängerstanze 1

 

 

 

 

 

 

Envelope punch

 

 

Sale-a-bration14

Abgefackelt …


… na ja besser gesagt beinahe abgefackelt, Gott sei Dank, habe ich gestern unsere Literaturwissenschaft in der Uni. Zum Semesterabschluss – Frühstück hatte ich leckere Fruchtspiesse vorbereitet und mir überlegt, diese noch mit ein wenig Schokolade zu verfeinern. Also in die Mensa und eine Tafel der quadratisch, praktisch, guten Vollmilchsorte eingekauft, in die Mikrowelle getan und kurz ins Büro gegangen. Aber wirklich ganz kurz, weil ich nur noch etwas holen wollte. Als ich nach ca. einer halben Minute wieder in die Küche kam, war hier schon nur noch Qualm und Rauch zu sehen und vor allem zu riechen. Man muss dazu sagen, dass unsere Küche völlig fensterlos ist und vor ca. 2 Jahren von unserem ebenfalls fensterlosen Flur abgeschlagen wurde. Ergo hat sich der Qualm gleichmäßig über den Flur verteilt und hatte keine Chance sich – im wahrsten Sinne des Wortes – in Luft aufzulösen. Hätte nur noch gefehlt, dass der Rauchmelder anschlägt, ich glaube nämlich, dass wir eine Direktleitung zur Feuerwehr haben. Na, ja nur gut, dass unser Frühstück eine Etage höher stattfand.
So schnell kann es gehen. Das Komische war aber, dass die Schokolade in der Mitte zwar völlig verbrannt jedoch am Rand noch ganz kalt war. Vielleicht ist ja auch die Mikrowelle kaputt und ich hatte gar keine Schuld.
Nun aber zu den wirklich wichtigen Dingen im Leben. Kurz vor der Sommer-Urlaubs-Ferien-Pause hatte ich gestern noch einen tollen Workshop. Wir hatten uns eine Menge vorgenommen und auch alles geschafft. Nur die Fotos habe ich wieder vergessen, dafür seht ihr meine vorbereiteten Objekte.
Bis bald
Helke

Zwei Karten, eine davon als Umschlagkarte für einen Gutschein und eine kleine Verpackung für Schokolade oder Gummibärchen etc.

Gutschein wieder mal nach einem Swap von Anke – „Scraphexe“. Den Baum habe ich  mit den Markern eingefärbt.

Die offene See …


… haben wir am Bodensee zwar nicht, aber stürmisch geht’s hier manchmal auch zu.
Eine Freundin, begeisterte Seglerin, kann davon sicher ein Lied singen. Selbige hat morgen Geburtstag und was passt da besser als das maritime Set „The open Sea“ aus dem Sommermini für eine Geburtstagskarte. Sie selber bastelt eher weniger, aber das Set hat sie sich auch bestellt. Meine Karte ist deshalb auch ein wenig einfacher, damit sie sieht, dass man auch mit wenigen Dingen tolle Sachen machen kann. Ja und die Kordel und die Nieten kann man zur Not auch weglassen.
Euch allen schöne, sonnige Pfingsttage und bis bald
Helke

Na, geht doch!


Allen Kommentatorinnen vielen lieben Dank für die netten Worte, jetzt habe ich doch ein paar Namen zu den Klicks  (übrigens gestern abend gegen 18  Uhr war die magische Grenze von 30.000 überschritten) leider keine Gesichter, aber das wird auch noch, vielleicht mach ich ja mal eine großes Blogtreffen am Bodensee.
Aber nun Spaß beiseite, gestern habe ich mich noch an die Vorlaga für die kleine Ferrerobox gemacht. Ihr findet sie unter Anleitungen. Falls ihr Fragen dazu habt, keine Scheu.
Zum neuen Minikatalog haben wir im Team einen kleinen Karten Swap veranstaltet. Ich habe mit dieser Karte mitgemacht, sie hat einen Namen, fällt mir aber gerade nicht ein.
 Bis bald
Helke

Heute ist der 14. Januar …


eigentlich ein ganz guter Tag, zunächst habe ich aus Konstanz die wunderbare Nachricht  erhalten, dass das Verfahren wegen meines Unfalls am 11.11. nun eingestellt wurde und nur noch als Ordnungswidrigkeit behandelt wird.  Glück gehabt!!!

Dann wird es nun endlich mal winterlich kalt und klar. Damit ist diese kriechende feuchte Schmuddelwitterung hoffentlich  vorbei. Das hat aber zur Folge, dass ich meine beiden schönen Rosen auf dem Balkon abdecken musste und dabei ist mir dies hier in die Hände gefallen:

Ist die nicht toll, mitten im Januar so eine Rosenblüte?

Und noch zwei Bilder vom Neujahrsbasteln, leider waren nicht mehr alle da, als Mara mich glücklicherweise daran erinnerte noch ein paar Fotos für die kreative Bastelwelt zu machen. Für das Neujahrsbasteln hatte ich nur relativ wenig vorbereitet, nur die Idee und den Stempel  und jede konnte sich  ihre Karte zusammenstellen.

Die Stempel sind allesamt aus dem Minikatalog, der seit Anfang Januar nun gültig ist. Wer noch keinen hat, kann sich gern melden, oder ihn sich hier anschauen:

Bloghop zum Frühjahrsminikatalog


Alles Warten hat nun endlich ein Ende und wir können euch den neuen Mini zeigen, aus dem ab heute bestellt werden darf.  Aus diesem Grund haben wir unseren Bloghop ausnahmsweise mal für Mittwoch geplant. Du steigst hier ein oder kommst von Tanja und hast dann sicher schon Schönes gesehen.
Mir hat von Anfang an der Stempel „Liebe, Love, Amour“ gefallen und da wir Demos schon vorher bestellen durften, kam es gleich ganz nach oben auf meine Liste und dazu kam dann die neue Wellenstanze, genau passend zum Stempel.
Verwendet habe ich den Stempel für einen Folder plus Tag, auf den ich hinten einen Magneten kleben werde. So kann man den Folder z.B. gut am Kühlschrank anheften. Auf das Tag passt entweder ein schönes Foto oder – wenn es bei euch auch manchmal  zugeht wie bei uns, dass die Familie hauptsächlich über kleine Zettelchen  kommuniziert – eben diese. Sieht auf alle Fälle schöner aus.
Bei den Farben habe ich mich diesmal auf Grünbraun, Granit, Safran und Terrakotta beschränkt und die Kombination wieder mal mit Hilfe des Color Coach gefunden.

So und nun geht es weiter bei Konni – viel Spaß!

Ilonka
Martina
Sabine
Anna
Christine
Siggi
Marianne
Ingrid
Bettina
Tanja
Konni