Archiv der Kategorie: Stempelfremdes

Ruhe nach dem Sale – A – Bration Sturm


Eine ganz tolle Sale – A – Bration 2016 ist nun schon wieder zu Ende gegangen. Vielen Dank an alle meine treuen Kundinnen (ja, Kunden sind noch nicht darunter) und Workshopteilnehmerinnen. Es hat Spaß gemacht und ich hoffe, ihr habt alle ganz viel Vergnügen mit all den neuen Sachen.

Es war nun wieder einige Tage ruhiger hier, wir haben eine kleine Auszeit genommen und die Ostertage bei der Familie verbracht, sind am Dienstag 1000 Kilometer gen Süden gesaust und am Mittwoch Richtung Lissabon gestartet. Eine  wunderbare, aufregende, bunte, vielfältige Stadt, ach ich finde gar keine passenden Worte, um sie  beschreiben zu können.

Die Tage vergingen viel zu schnell und nun sitze ich schon wieder am Schreibtisch. Gestern habe ich mich den ganzen Tag mit Buchhaltung und Steuer beschäftigen müssen, das ist ja nun überhaupt gar nicht meins. Ich bin auch bei Zahlen und Abrechnungen sehr kreativ, was aber die Steuerberaterin  gar nicht so  lustig fand.

Aber heute  wird es dafür um so schöner, ich fahre zur Stempelmesse Süd nach Stuttgart, vielleicht treffen wir uns ja!

Osterfeuer

Osterfeuer im Garten

Lissabon

Lissabon mit Blick auf den Tejo

Atlantikküste

Atlantikküste bei Cascais

Also vielleicht bis später in Stuttgart.
Helke

ICH WILL


… morgen nicht nach Hause!

image

New York, Rio, Tokio …


ja  gut, so weit rum gekommen bin ich nun doch nicht, aber es waren doch auch schon einige Kilometer im letzten Vierteljahr. Findet Ihr alle  6 Orte heraus? Ich muss zugegeben zwei davon sind nicht so einfach. StädteCollage
Am Freitag geht’s schon wieder los, diesmal mit einem Teil meiner Teammädels nach Frankfurt zum alljährlichen überregionalen Stampin‘ Up!  Treffen mit fast 600 Demos. Die Treffen sind immer toll, man trifft eine Menge Demos, erfährt viel Neues und ist auch ein bisschen kreativ. Natürlich werden auch wieder Swaps getauscht, ich habe, da es heute Gott sei Dank  fast den ganzen Tag geregnet hat, mit meinen angefangen, mal sehen wie viele ich noch schaffe.

Hier nur mal ein kleiner Ausschnitt. Sneak

Bis bald Helke

Mythos Amazonas


Wer von euch – meine liebe Leserschaft – mit dem Gedanken spielt, im Sommer nach Brasilien zu reisen um die Fußballspiele der deutschen Nationalmannschaft live zu verfolgen, dem empfehle ich, das Blog von Anja und Joe zu verfolgen. Sie reisen eben gerade in diesem riesigen Land herum und schreiben täglich ihre Erlebnisse nieder in: fernweh14.blogspot.de
Ihr findet es auch auf der rechte Seite unter: Hier lohnt es sich auch. Viel Spaß beim Lesen.

Bis bald
Helke

Willkommen 2014


Ein glückliches, neues Jahr für euch,
meine lieben Leserinnen und Leser!

2014_Karte

Nun sind Weihnachten und auch Silvester 2013 schon wieder Geschichte. Wir hatten erholsame Weihnachtstage, danach eine erlebnisreiche Woche im Schnee

IMG_0279

  IMG_0282

 

 

 

 

 

 

und einen lustigen Silvesterabend auf der Hütte. Wir waren nur eine
kleine Runde, aber unser Besuch hatte ein leckeres Schweizer Raclette mitgebracht. Es ist wirklich sehr lecker, aber auch sehr sättigend!!! Ein halber Käselaib wird in eine Vorrichtung eingespannt,  von oben erhitzt, der Käse schmilzt, herausgeschwenkt und  dann abgeschabt. Das sieht dann so aus.

IMG_0297

IMG_0298

Heute ging es über Ravensburg – neues Domizil vom Herrn Sohn – wieder nach Hause, ich habe noch ein paar Tage Urlaub und will gleich mit der Umsetzung der Tausend guten Vorsätze beginnen.
Zum Beispiel regelmäßig den Blog pflegen, eine ordentlichere Buchführung und Ablage und und und … Alle diese Dinge nehme ich mir jedes Jahr vor und halte es aber nur ungefähr 14 Tage durch. Ist aber auch gut so, weil – sonst hätte ich ja gar keine guten Vorsätze fürs nächste Jahr.

So, dann schauen wir mal, wann der nächste Beitrag kommt.
Helke

Macarons



Sicher kennt ihr die kleinen, äusserst schmackhaften und dazu auch noch wahnsinnig schön anzusehenden Köstlichkeiten. Ich durfte heute einige in Himbeere und Zitrone probieren. Schade, dass ihr sie nur per Foto anschauen könnt und nicht in Echt probieren. Ihr verpasst wirklich was.
Nico, der  sie gezaubert hat, war heute bei mir um sich Tipps für seinen neuen Blog zu holen. Wir haben den Nachmittag an seiner Seite gebastelt und sobald sie fertig ist, findet ihr sie  unter meinen Links.
Und das beste daran ist, er wird sie in Zukunft nicht nur selber backen, sondern auch Workshops dafür anbieten. Hier schon mal ein bildlicher Vorgeschmack!

Zum Schluss möchte ich Karoline herzlich in der Leserschaft begrüßen, ich hoffe, du findest jede Menge Anregung und Input hier!

Bis bald
Helke

MacaronsHimbeermacaron

Strasbourg ist


… eine Reise wert. Aber wirklich und obwohl wir auf der Hinfahrt wegen eine Vollsperrung wieder einmal mehrere Stunden im Stau standen – diesmal A 5 zwischen Lahr und Offenburg – da kennen wir uns nun also auch gut aus und alle wohlbekannten  Probleme zu solchen Situationen -> siehe hier  – blieben auch nicht aus. Zumindest hat es jetzt nicht geschneit und mit den drei Mädels war es eigentlich ganz lustig und die Zeit verging sehr schnell.

Unser Hotel hat uns positiv überrascht und wir sind gleich noch in die wunderschöne Altstadt gelaufen und haben das Programm für den Samstag festgemacht.
Alles in allem waren es ganz reizende Tage, wir haben viel Schönes gesehen, noch mehr gelacht und ganz gut gegessen.

Hier seht mal selbst.
IMG_1963

IMG_1966

IMG_1972

 

IMG_1980

 

Ja, nun keine ganz typischen Strasbourg – Bilder, aber die geraten den Postkartenfotografen doch immer viel besser.

Bis bald
Helke

PS
Es gab 2 Absagen zum großen Workshop – also sind noch Plätze frei. Wer spontan am nächsten Samstag bei drei + einem tollen Projekten dabei sein will, bitte melden.

Küche kontra Computer


und ich muss euch sagen, wieder – wie so oft – hat der Haushalt oder besser gesagt diesmal die Küche verloren.

Einige Zeit hatte ich ja überlegt einen Thermomix anzuschaffen und war nach dem Abend auch ganz begeistert. Aber unsere  Küchenbewirtschaftung hält sich doch arg in Grenzen – wir kochen ja eigentlich nur am Wochenende und im Winter nicht mal dann, so dass ich dann doch diesem kleinen Maschinchen den Vorzug gegeben habe.

Mein neuer

Ich bin wieder mal  ganz verliebt.

Der alte war nach gut 5 Jahren schon so langsam und nur noch an  der Steckdose zu bedienen (nachdem ich ihn den Urlaub über nicht ausgeschaltet hatte und der Akku damit hinüber war) und ich glaube, ich habe damit einfach viel mehr Spaß.

Im Moment bereite ich gerade einiges für den Kreativmarkt an der Uni vor, der am nächsten Donnerstag im Foyer stattfinden wird. Neben Karten, Notizbüchern und kleinen Verpackungen habe ich mir noch folgendes überlegt. Ganz oft hängen an den Bürotüren – einschließlich meiner – kleine, gelbe Post It’s, auf denen geschrieben steht, wo man gerade ist, wenn das Büro leer ist. Und da die meistens nicht so schön anzusehen sind, habe ich kleine Schachteln samt einigen Kärtchen vorbereitet, die man mittels Magneten an der Bürotür anheften kann. Mal sehen, wie diese Idee ankommt!

IMG_1916

IMG_1917

Ich schreib’s euch dann beim nächsten Mal.
Bis dahin

Helke

Renovierung bei Stampin’Up!


Neue Farben bei Stampin'Up!

Neue Farben bei Stampin’Up!

Kaum ist man mal ein paar Tage weg, überstürzen sich die Bastelereignisse.
Nach der Meldung, dass die Watercolor Wonder Crayons und die Aquarellstifte aus dem Programm genommen werden (sind bereits nicht mehr lieferbar), lesen wir nur wenig später, dass auch einige Farben im neuen Katalog (gültig ab 1. Juli) nicht mehr zu finden sein werden. Im Einzelnen sind das: Lachsrot, Rosé, Zartblau, Mattgrün, Baiblau (schade!), Rotkäppchenrot, Burgunderrot, Mittelblau, Senfgelb und Granit + alle In-Colors 2011 – 2013).

Das bedeutet aber auch, dass  wir dafür (neben den In-Colors) auf neue Farben gespannt sein dürfen, mit denen die Farbfamilien neu gemischt werden.

Die Kehrseite der Medaille – einige der auslaufenden Farben sind bereits jetzt nicht mehr erhältlich.

Nach gut 10 Tagen Urlaub sind wir wieder zu Hause und schon am nächsten Wochenende steht unser Teamtreffen an. Dieses Mal treffen wir uns hier unten am Bodensee, da gibt es eine Menge vorzubereiten. Meine Swaps und mein Projekt sind fertig. Will ich aber noch nicht zeigen.

Gestern zum Abschluss haben wir uns noch was Schönes gegönnt  und uns das hier angeschaut.  Leider hat es nicht ganz unseren Erwartungen entsprochen. Zwischendurch war es manchmal arg laut und insgesamt war es mir zu textlastig. Ich hätte mir mehr Musik gewünscht. Aber ein Erlebnis war es trotzdem.  Hat es von euch schon jemand gesehen und stimmt ihr mir zu?

Und bald gibt es auch wieder was Kreatives!!
Bis dahin Helke

Farberneuerung Download 

Sonnenschein – eine Woche Sonnenschein


ist leider wieder viel zu schnell vergangen. Aber wir haben sie genossen – von morgens bis abends, anfangs noch mit eisigem Frost und in den letzten Tagen schon fast frühlingshaft mild. So konnten wir die Einkehrschwünge immer auf der Terrasse geniessen.
Hoffentlich bricht in den nächsten Tagen kein Föhn ein, so dass die weisse Pracht noch ein wenig liegen bleibt. Ihr wisst ja, ich bin ein absoluter Herbst-, Winterfan und brauch noch lange keine Sommerhitze.
Am Donnerstag hatten wir dann noch Glück und konnten  Alpenstarkstrom im Heuboden life erleben. Immer wieder ein Genuss.
Und hier noch ein paar Winter-Impressionen, ja so schön kann Winter sein.
Bis bald
Helke

IMG_0100Einfahrt ins Lorenzital

IMG_0104

Blick aus der Panoramabahn

IMG_0112

Blick von der Rufana auf die Tschengla