Archiv der Kategorie: Verpackungen

Heute mal nicht nur Stampin‘ Up!


Auslaufliste

Ab heute Abend 21 Uhr kann die Auslaufliste eingesehen werden, ich werde sie sobald als möglich online stellen. Bestellungen über den Online Shop sind jederzeit möglich, verwendet dafür bitte folgenden Hostess Code:

2ZNWG3HW

Eine erste Sammelbestellung werde ich am Dienstagfrüh auf den Weg bringen.

Eine liebe Freundin hat sich zum Geburtstag ein E-Bike gewünscht  (ihr merkt – wir sind hier nicht mehr bei einer Ü-30 Party). Von uns  hat sie dafür  einen Zuschuss bekommen, der  natürlich entsprechend verpackt sein wollte.
Dafür habe ich mal Papier einer anderen Firma verwendet und meinen Plotter angeschmissen.
Dies ist dabei herausgekommen!

Eine Explosionsbox birgt für den Beschenkten immer eine Überraschung und auch euch erwartet eine Überraschung – am Donnerstag, den 13. April – und! es hängt nicht mit Ostern zusammen. Also schaut unbedingt wieder rein!

Bis bald
Helke

Was ich noch zu sagen hätte – SAB 2017


SALE A Bration 2017 – Es waren aufregende, fröhliche, kreative, intensive, erfolgreiche, drei Monate, die nun hinter mir und meinen bastelbegeisterten Kundinnen liegen. Wir haben fleissig gewerkelt, viel gelacht und eine Menge neuer Bekanntschaften geschlossen.
Euch allen ein ganz herzliches, großes Dankeschön!

Nun kehren ein paar Tage Ruhe ein, bevor am nächsten Montagabend die Auslaufliste der Produkte aus dem Jahres- und dem Frühjahrskatalog veröffentlicht wird. Wie die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, wird vieles sehr schnell ausverkauft sein. Da ich zu der Zeit schon im wohlverdienten Osterurlaub bin, werde ich eine Sammelbestellung am Dienstagvormittag absenden. Wer sicher gehen will, sollte in meinem Onlineshop kaufen.

Und nun noch etwas Kreatives, eine Verpackung für eine Packung Toffifee für die Optikerin meines Vertrauens, die mir nach dem zweiten Paar Gleitsichtgläser, das nicht gepasst hat, auch noch ein drittes geschliffen hat.

Verwendet habe ich das Set Rosenzauber, das ich nur selten benutze, schade eigentlich?

Bis bald
Helke

Kartenbox Mit Stil


Für unsere Teamaktion „Mach was draus“ hatte ich eine Kartenbox gestaltet, von der ich die Anleitung gepostet hatte. Sharon hat diese  Idee aufgenommen und mit ihren Bastelfreundinnen verarbeitet.
Seht was daraus entstanden ist.

Ich habe in der letzten Woche auch meine Seite mit den Anleitungen ein wenig überarbeitet und hoffe, dass sie dadurch übersichtlicher und für euch praktikabler geworden ist.

Bis bald
Helke

Bild

Anleitung zur Kartenbox vom Blog Hop


Ich habe einige Anfragen zur Anleitung für die Kartenbox von der vergangenen Woche bekommen und möchte diese heute nachreichen.

Ihr benötigt für die Box einen Cardstock in der Größe 7″ x 11″ und falzt diesen an der langen Seite bei 5″ und 6″.

Der Cardstock für die Boxen hat folgende Größe:
1) 6 3/4″ x 5″ – dieser wird an drei Seiten bei 1/2″ und bei 1″ gefalzt
2) 5 3/4″ x 41/2″ – diesen bei 1/4″ und bei 1/2″ falzen.

Die beiden Boxen haben eine unterschiedliche Tief. Die Box, die  für die Karten gedacht ist, ist ein wenig schmaler als die für die Umschläge.

Den Cardstock wie auf der Skizze zuschneiden, falzen und in die Box einkleben. Zum Schluss nach Belieben schmücken.
Die Idee und die Maße für diese Box habe ich aus dem Netz von einer amerikanischen Demo.

skizze_kartenbox

Viel Spaß und falls ihr diese Box  nacharbeiten möchtet, schickt mir doch ein Foto von eurem Werk.

Bis bald
Helke

Kleiner Helferlein


Mit zunehmendem Alter brauche ich immer mehr kleine Helfer, um den Alltag bewältigen zu können. Der wichtigste ist mein Post It Block,  mein ständiger Begleiter, neben diversen To Do- und Einkaufslisten, Filofax und Handy.
Aber alles, was nicht aufgeschrieben wird, wandert mit Kurzstop im Kopf gleich weiter ins … ja wohin?

Aber das Gute ist, dass es all meinen Freundinnen und Kolleginnen um mich herum ähnlich geht. Deshalb habe ich zur Weihnachtszeit viele Kalender und Notizblöcke verschenkt. Alle haben dankbare Abnehmer gefunden.

Dass seit Mittwoch der neue Frühjahrs- und Sommerminikatalog gilt und parallel  dazu die Sale – A – Bration Aktion läuft, habe ich natürlich nicht vergessen.

Dazu gibt es am Freitag, 13. Januar um 14.30 Uhr einen Workshop – nicht nur  -für Stampin‘ Up! Einsteiger. Hast du Lust, dann schreibe mir eine mail.

notizkalender

notizblo%cc%88cke

Bis bald
Helke

Nach Weihnachten ist vor der SAB


blogger-image-2078081603

Ich hoffe, ihr konntet friedliche Weihnachtstage verleben. Wir waren wie in jedem  Jahr in den Bergen, es war entspannt, sonnig und sehr erholsam, nur  fehlte leider der Schnee, lediglich ein weisses Band aus Kunstschnell schlängelte sich die Berge hinunter, wenig winterlich und nix für mich, da bin ich halt gewandert. Bei den eisigen Pisten  und den knatternden Helis am Himmel sicher die gesündere Alternative.

Noch vor Weihnachten habe ich die Kataloge samt  SAB Flyer  verschickt und die erste Sammelbestellung geht Mitte der Woche mit Beginn der  Gültigkeit des Frühjahrskatalogs auf den Weg.
Für alle, die noch unschlüssig sind, möchte ich euch auf unseren Blog Hop am Mittwoch aufmerksam machen. Das Stempelzeitkreativteam startet pünktlich um 7 Uhr mit vielen Anregungen aus dem neuen Katalog.

Zum Abschluss möchte ich eure eine kleine Box zeigen, die eigentlich ganz einfach zu basteln ist.

kleine-box

kleine-box-2

Dann bis spätestens Mittwoch zum Blog Hop.
Helke

Falls ich jemanden beim Katalogversand vergessen haben sollte, meldet euch einfach bei mir.

Vor der Weihnachtszeit


Die schönste Zeit im Jahr steht vor der Tür. Hoffentlich können wir sie alle auch so geniessen.
Die letzten Wochen und Tage waren wie immer vollgepackt, obwohl ich mir für dieses  Jahr vorgenommen hatte, eine ganz entspannte Vorweihnachtszeit zu geniessen.
Aber auch diesmal hat es – wie in all den vergangenen Jahren – nicht geklappt. Leider.
Und nun steht das Fest vor der Tür, alle – ausser ich – freuen sich über die Sonnenwende und darauf, dass die Tage wieder länger werden. Meinetwegen könnte Weihnachten lieber im Februar liegen, dann wäre die Wahrscheinlichkeit auf eine weisse Weihnacht wie in der Merci-Werbung viel größer, die Stadt wäre noch länger so schön geschmückt und erleuchtet,  ja die ganze Vorweihnachtszeit wäre länger und würde nicht schon im Spätsommer beginnen. Aber wie immer, mich fragt ja keiner.

Trotz nahendem Heiligem Abend möchte ich euch etwas ganz Unweihnachtliches zeigen, meine Freundin hat zum Geburtstag eine CD bekommen und diese habe ich mit Hilfe des Envelope Punch Boards verpackt. Wie immer musste es schnell gehen und dafür ist dieses Board bestens geeignet.
Die Libellen sind aus dem neuen Katalog und standen ganz oben auf meiner Wunschliste. Eure Kataloge sind inzwischen alle verpackt und müssen nur noch auf die Post.

Bis bald
Helke

cd-verpackung

cd-verpackung-detail